Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2019

Direkt zum Yogagurt Test

Yoga Übungen für Anfänger

Yoga gilt als hervorragende Möglichkeit zur Anwendung gegen Stress und auch um den Körper langfristig fit zu halten, wobei es selbstverständlich auch eine Reihe einfacher Yoga Übungen für Anfänger gibt.

Direkt zum Yogagurt Test

Anzeige

Beim Yoga wird durch die Verbindung von Bewegung und Atmung die Gesundheit ganzheitlich gefördert. Dabei nimmt man positiven Einfluss auf die eigene Belastbarkeit, Ausgeglichenheit und auch auf das Selbstbewusstsein und Körpergefühl.

Außerdem Sorgen regelmäßig durchgeführte Yoga Übungen für eine stabile Wirbelsäule und einen gesunden Rücken. Das ist natürlich besonders in unserer heutigen Zeit, bei den vielen sitzenden Tätigkeiten, eine sehr wichtige Eigenschaft.

Yoga Übungen für Anfänger

Welche Yoga Übungen eignen sich für Anfänger?

Viele denken vor den ersten Anwendungen, dass es beim Yoga nur um Verrenkungen und komplizierte Stellungen geht, was allerdings nicht ganz der Wahrheit entspricht. Denn es gibt eine ganze Reihe an Yoga Übungen für Anfänger, welche besonders einfach erlernt und umgesetzt werden können.

Anzeige

Damit Du gleich zu Beginn weißt, welche Übungen Du als Einsteiger durchführen kannst, und worauf es dabei zu achten gilt, haben wir die wichtigsten Informationen für Dich zusammen getragen. Denn in diesem Beitrag möchten wir Dir ein paar der wichtigsten Yoga Übungen für Anfänger vorstellen und Dir erklären, wie Du sie durchführen kannst.

Vor dem Training mit der Yogagurt immer warm machen!

Wir hoffen, dass wir Dir dadurch helfen können, so gut wie Möglich in deine Yoga Anwendungen zu starten.

Welche Yoga Übungen für Anfänger gibt es?

Es gibt eine ganze Menge einfacher Yoga Übungen für Anfänger, welche sich nur schwer überschauen lässt.  Daher gehen wir in diesem Beitrag nur auf einige der wichtigsten Übungen ein, da alles andere den Rahmen dieses Beitrages Sprengen würde.

Yoga Übungen für Anfänger

  • Der Sonnengruß
  • Das Dreieck
  • Der Krieger
  • Der Baum
  • Die Kobra
  • Der Hund

Der Sonnengruß ist eine der einfachsten Yoga Übungen und wird im Stehen durchgeführt. Zuerst nimmst Du beide Hände vor den Brustkorb und atmest aus. Beim Einatmen streckst Du nun beide Arme nach oben, ziehst die Schulterblätter zusammen und spannst dein Gesäß an. Bei der nächsten Ausatmung beugst Du dich nach vorne und berührst mit den Händen den Boden. Beim nächsten Einatmen, richtest Du deinen Oberkörper genauso auf, wie eben beschrieben und führst dabei dein linkes bein nach hinten und setzt den Fuß auf. Das gleiche wird im nächsten Durchgang mit dem rechten Bein ausgeführt. Grundsätzlich lässt sich die Ausführung des Sunnengrußes noch weiter steigern. Für Einsteiger ist diese Variante jedoch ausreichend,um anfänglich ein Gefühl für die Yoga Übungen zu bekommen.

Um das Dreieck durchzuführen,nimmst Du zuerst eine stehende Position ein,wobei die Beine breiter als schulterbreit gespreizt werden. Nun drehst Du den rechten Fuß nach außen und hebst den rechten Arm gestreckt, bis auf Schulterhöhe an. Die Hand sollte dabei nach unten zeigen. Nun wird während der nächsten Ausatmung der Oberkörper nach rechts geneigt und die Hand eben dem rechten Fuß abgesetzt. Der linke Arm sollte sich dabei in einer Linie mit dem Schultergürtel und dem rechten Arm befinden. Diese Position solltest Du für ungefähr 15 Sekunden halten und danach auf der linken Seite wiederholen.

Welche Yoga Übungen für Anfänger sind für dich geeignet?

Welche Yoga Übungen für Dich am besten geeignet sind, kommt natürlich ganz auf dein persönliches Empfinden an. Generell solltest Du nur Yoga Übungen Durchführen, die Dir Spaß machen und die Du selbst als angenehm Empfindest, was natürlich von deiner Beweglichkeit und deiner Körperlichen Konstitution abhängig ist.

Yoga Übungen wirken auf vielfältige Weise:

  1. Körperliche Entspannung
  2. Lindern von Kopf- und Rückenschmerzen
  3. Vermindern von Verspannungen des Schulter- Nacken Bereiches
  4. Steigert die Vitalität
  5. Stärkung des Immunsystems
  6. Kräftigung von Muskulatur

Um heraus zu bekommen, welche Yoga Übungen für Dich am besten sind, raten wir Dir, so viele Übungen wie möglich auszuprobieren. Mit der Zeit wirst Du ein bessere Gefühl für deinen Körper bekommen und lernen, dies einschätzen zu können. Die Grundwirkung der einzelnen Übungen ist dabei natürlich immer die gleiche, es werden nur von Übung zu Übung unterschiedliche Muskeln beansprucht.

Anzeige

Yogagurt »Yaro« stabiler Metallverschluss Länge 1,9m / 2,5m / 3m – in zwölf Trendfarben!

7,87 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2019 21:10
Detailsbei
ansehen

Dabei bleibt die Grundwirkung der einzelnen Übungen natürlich immer die gleiche, es werden nur von Übung zu Übung unterschiedliche Muskeln beansprucht. Um deine Muskulatur nicht zu einseitig zu belasten, solltest Du allerdings trotzdem auf eine gleichmäßige Verteilung der beanspruchten Muskelgruppen achten.

Yogagurt Test anschauen

Tipps und Tricks für Yoga Anfänger

Nun möchten wir Dir noch einige hilfreiche Ratschläge für deine Yoga Übungen für Anfänger mit auf den Weg geben.

Besonders für Einsteiger ist es sinnvoll, wenn die Beweglichkeit noch nicht so ausgeprägt ist, auf gewisse Hilfsmittel, wie zum Beispiel Yogagurte oder Yoga Blöcke zurück zu greifen. Denn mit diesen Hilfsmitteln kann man die Durchführung vieler Yoga Übungen einfacher umsetzen.

Tipps für Yoga Übungen für Anfänger:

  • Nutze Hilfsmittel wie Yogagurte oder Yoga Blöcke
  • Achte auf ein korrektes Zusammenspiel zwischen Atmung und Bewegung
  • Bleibe Neugierig und versuche immer wieder neue Yoga Übungen

Weiterhin raten wir dazu, viel Wert auf die korrekte Atmung zu legen. Denn Yoga funktioniert in dieser Form nur durch ein optimales Zusammenspiel zwischen Atmung und Bewegung.

Zudem ist es wichtig, neugierig zu bleiben und immer wieder neue Übungen auszuprobieren. Daduch kannst Du deinen Körper immer wieder neu kennen lernen und hälst außerdem die Motivation oben, damit Du deine Yoga Übungen weiterhin regelmäßig durchführen kannst

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Yogagurt Ratgeber

Anzeige