Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2022

Yoga Übungen für zwei

Direkt zum Yogagurt Test

Yoga Übungen müssen nicht zwangsläufig alleine durchgeführt werden, denn Yoga Übungen für zwei sind eine super Methode, um neuen Schwung in deine Übungen zu bringen und hilft außerdem dabei, die Motivation oben zu halten. Dabei kann auch ein Yogagurt oder ein Yoga Block als Hilfsmittel eingesetzt werden, der Dir und deinem Yoga Partner mehr Stabilität verleiht.

Direkt zum Yogagurt Test

Anzeige

In diesem Beitrag, möchten wir Dir die wichtigsten Punkte mit auf den Weg geben, die Du bei Yoga Übungen für zwei beachten solltest. Wir hoffen, dass wir Dir und deinem Partner den Einstieg etwas einfacher gestalten können.

Yoga Übungen für zwei – Anleitung

Beim herkömmlichen Yoga, ist es die Verbindung zu Dir selbst, die im Vordergrund steht. Bei Yoga Übungen für zwei hingegen, geht es darum, eine bewusste Verbindung zum Partner aufzubauen und zu spüren. Dadurch, soll man wiederum eine bessere Wahrnehmung und ein anderes Bewusstsein für den eigenen Körper erreichen.

Yoga Übungen für zwei

Zwei Blöcke zwei für zwei Yoga Übungsteilnehmer.

Dabei muss dein Yoga Partner nicht zwingend durch deinen Lebenspartner besetzt werden. Denn auch ein guter Freund, Geschwistern oder Elternteile sind können hervorragende Yoga Partner sein. Wichtig bei der Wahl des Yogapartners ist, dass ihr keine gegenseitigen Berührungsängste habt.

Die Durchführung von Yoga Übungen für zwei, ist der von herkömmlichen Yoga Übungen natürlich sehr ähnlich. Der große Unterschied, besteht bei den Partner Yoga Übungen lediglich im Körperkontakt. Oft ist es auch so, dass bei Yoga Übungen für zwei, eine gegenseitige Spannung erzeugt wird, indem zum Beispiel die Hände oder Füße gegeneinander gespannt werden.

Dabei können Yoga Übungen für Anfänger, welche zu zweit durchgeführt werden, auch gut durch einen Yogagurt unterstützt werden. Diesen kannst Du dir zum Beispiel um die Handgelenke oder die Knöchel binden, um so mehr Stabilität zu bekommen. Falls Du noch keinen Yogagurt hast, könnte unser Yogagurt Test und unser Yogagurt Vergleich vielleicht hilfreich für dich sein. Denn hier erfährst Du alles, was Du vor dem Kauf eines Yogagurtes wissen solltest.

Historie – Yoga Übungen für zwei

Yoga wird an sich schon seid über 4000 Jahren praktiziert und hat seine Ursprünge in Indien. Dabei gilt Yoga bei den Buddhisten und den Hindus als Meditation, welche im Laufe des Lebens zur Erleuchtung führen soll.

Das Ursprüngliche Yoga war allerdings mehr eine Philosophie und hatte noch nicht viel Ähnlichkeit, mit dem Yoga wie wir es Heute kennen. Denn damals wurde der Körper noch weitestgehend als Hindernis verstanden und sollte durch die Erleuchtung überwunden werde. Erst über 2000 Jahre später, wurde der körper erstmals, durch das Tantra, in die Yoga Übungen mit einbezogen.

Anzeige

Lotuscrafts Yoga-Gurt 100% Baumwolle (Bio) (Violett)

12,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2022 8:53
Detailsbei
ansehen

Bei uns in Deutschland, eröffnete  die erste Yoga Schule erst 1939 ihre Pforten. Dabei wurde Yoga allerdings, aufgrund des Krieges, erst nach 1945 richtig Populär. Denn 1952, eröffnete in Hannover eine weitere Yoga Schule, welche vier Jahre später bereits 600 Mitglieder zählte.

 In den 70er Jahren, wurde Yoga ganz besonders beliebt und wurde endlich auch bei uns in Deutschland,vollständig etabliert. Seid dem wird Yoga in ganz Deutschland als Meditationstechnik für Körper und Geist verstanden und überall praktiziert.

Direkt zum Yogagurt Test

Yoga Übungen für zwei oder Partner Yoga, gelten als relativ neue Yoga Praktik. Der genaue Ursprung ist leider nicht bekannt, wobei man aber davon ausgehen kann, dass sie erst innerhalb der letzten Jahrzehnte entstanden sind.

Warum sind Yoga Übungen für zwei so beliebt?

Der Hauptgrund, von Yoga Übungen für zwei, ist mit Sicherheit die Verbindung der sozialen Komponente mit dem Yoga. Zudem bieten einem Yoga Übungen für zwei eine ganz neue Erfahrung und sind eine Bereicherung für jeden Yogi.

Jede Sportart macht mehr Spaß, wenn man dabei mit anderen Menschen zusammen ist. Das ist bei Yoga nicht anders. Denn mit anderen Menschen kann man sich immer wieder austauschen, was auch die Motivation oben hält. Denn zu zweit, könnt ihr euch immer wieder gegenseitig Motivieren, was euch hilft, die Yoga Übungen langfristig regelmäßig durchzuführen.

Zudem gibt es auch sehr viele verschiedene Übungen, die Du mit deinem Yoga Partner gemeinsam durchführen könnt.  Dementsprechend wird es euch auch nicht langweilig. Wenn Ihr Probleme bei einigen Übungen habt, könnt Ihr auch einen Yogagurt zur Hilfe nehmen. Wenn Ihr nicht genau wisst, wie Ihr den Gurt benutzen sollt, bekommt Ihr in unserer  Yogagurt Anleitung einige nützliche Ratschläge zur Yogagurt Anwendung und zu verschiedenen Yogagurt Übungen.

Welchen Nachteil bieten Yoga Übungen für zwei?

Der einzige haben Nachteil, den Yoga Übungen für zwei mit sich bringen, ist dass Du immer auf deinen Partner angewiesen bist. Das heißt, wenn dein Yogapartner mal verhindert ist, hast Du keine Möglichkeit Partner Übungen durchzuführen.

Anzeige

Yogagurt »Amita« mit stabilem Metall-Ring-Verschluss 260 x 3,8 cm / Lemon

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2022 8:53
Detailsbei
ansehen

Ansonsten wäre hier noch der Körperkontakt zu nennen, der bei Yoga Übungen für zwei zwangsläufig stattfindet. Dies sollte man allerdings nicht als Nachteil betrachten. Denn wen man Probleme mit Körperkontakt hat, sind Partner Yoga Übungen eine wunderbare Methode, diese zu überwinden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Yogagurt Ratgeber

Anzeige