Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2022

Yoga Übungen zum abnehmen

Direkt zum Yogagurt Test

Viele Menschen suchen, neben ihren vielen sitzenden Tätigkeiten, häufig nach einer guten Methode, abzunehmen und dem eigenen Körper etwas gutes zu tun, wofür Yoga Übungen zum abnehmen, am besten mit einem  Yogagurt,  natürlich hervorragend geeignet sind.

Direkt zum Yogagurt Test

Anzeige

In diesem Beitrag möchten wir Dir ein paar Yoga Übungen zum abnehmen zeigen, die positiven Einfluss auf deinen Körper und Geist haben und zudem noch deine Fettverbrennung ankurbeln. Wir hoffen, dass wir Dir damit helfen können, die Yoga Übungen zum abnehmen  einfach umsetzen und dadurch deine Ziele erreichen zu können.

Yoga Übungen zum abnehmen – Anleitung

Yoga Übungen zum abnehmen haben unzählige positive Effekte auf den menschlichen Organismus. Dabei sind sie gut für die Psyche, das individuelle Körpergefühl und auch für das Selbstbewusstsein. Außerdem wirken regelmäßig durchgeführte Übungen natürlich auch auf unsere Muskulatur. Hier werden zwar keine Muskelberge aufgebaut, jedoch ist Yoga eine super Möglichkeit, um überschüssige Pfunde loszuwerden und auch um Haut und Bindegewebe zu straffen.

Yoga Übungen zum abnehmen

Diese Yoga Übung eignet sich besonders zum abnehmen, denn sie erfordert Kraft, Balance und Ausdauer.

Auch wenn Yoga Übungen für den Zuschauer meist recht einfach aussehen, vermutlich aufgrund der langsamen Durchführung, kann ein intensives Yoga Training unglaublich viele Kalorien verbrennen. Das geschieht zum Großteil durch die dynamische Haltearbeit bei fast allen Übungen beim Yoga.

Grundlegend war Yoga im Sinne des Erfinders natürlich nicht dazu gedacht, Körperfett zu verlieren, sondern viel mehr für das Körperliche Wohlbefinden und einen gewissen Einklang zwischen Körper und Geist. Dementsprechend ist selbstverständlich nicht jeder Yoga Stil auch zu abnehmen geeignet.

Denn der Yoga Stil um dem Ziel entsprechend angepasst werden, um wirklich Erfolge erzielen zu können. Mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren, müssen Intensität und Länge des Yoga Trainings der verstärkt werden.. Dabei hängt die Intensität und die Länge des Trainings immer vom Trainingszustand des einzelnen ab und ist daher sehr individuell zu betrachten.

Vor allem, ist es hier wichtig, auf den Körper zu hören und den eigenen Empfindungen zu vertrauen. Denn nur Du merkst am Ende deines Yoga Trainings, ob es wirklich anstrengend genug war, um ausreichend für eine Gewichtsabnahme zu sein. Mit zunehmender Erfahrung,  wird es Dir einfacher fallen, dass einschätzen zu können.

Yoga Übungen zum abnehmen – welche sind am besten?

Um Körpergewicht zu verlieren, sind natürlich Yoga Übungen zum abnehmen, welche den gesamten Körper belasten, am sinnvollsten. Denn hier werden selbstverständlich auch die meisten Kalorien verbrannt. Weiterhin sollte man bei der Wahl der passenden Übungen auch seine „Problemzonen“ im Auge haben. Denn beim Yoga kannst Du ganz gezielt, einzelne Muskelgruppen beanspruchen, stärken und straffen. Wenn Du Beispielweise einen flachen Bauch haben möchtest, wäre es sinnvoll, möglichst viele Übungen zu absolvieren, die den Bauch auch belasten.

Anzeige

Yogagurt »Yaro« stabiler Metallverschluss Länge 1,9m / 2,5m / 3m – in zwölf Trendfarben!

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2022 8:53
Detailsbei
ansehen

Yoga Übungen zum abnehmen:

  • Das Boot
  • Das Brett

    Um das Boot durchzuführen, setzt Du dich auf den Boden und streckst deine Beine nach vorne. Wichtig bei der Durchführung dieser Übung ist, dass deine Beine nicht den Boden berühren. Versuche dabei, deinen Oberkörper gerade zu halten und einen 90° Winkel im Hüftgelenk zu erhalten. Diese Position kannst Du, je nach Trainingsstand, zwischen 15- 45 Sekunden halten. Das Boot ist eine sehr anstrengende Übung, welche vor allem die gesamte Bauchmuskulatur stark belastet.

Direkt zum Yogagurt Test

Für das Brett, legst Du dich zuerst in Bauchlage auf den Boden. Dann stützt Du deinen Oberkörper auf die Ellenbogen, so dass die Hände nach vorne zeigen. Du solltest nun einen Winkel von ca. 90° im Ellenbogen haben. Nun werden die Füße auf die Zehen gestellt, so dass nur noch die Arme und die Zehen Kontakt zu Boden haben. Auch diese Position solltest Du für 15-45 Sekunden halten.

Bei Allen Yoga Übungen ist es von größter Wichtigkeit, Bewegung und Atmung in Einklang zu bringen. Bei Yoga Übungen, wo es zum größten Teil um Haltearbeit geht, sollte einfach ruhig und bewusst geatmet werden, da ja keine dynamischen Bewegungen vorhanden sind, nach denen die Atmung sich richtigen könnte.

Warum sind Yoga Übungen zum abnehmen so beliebt?

Es gibt sicherlich viele Grunde dafür, dass Yoga Übungen zum abnehmen mittlerweile so beliebt sind. Der schwerwiegendste Grund, ist jedoch der Start in das eigene Yoga Training, der einem sehr einfach gemacht wird. Denn für Yoga braucht man zu Beginn natürlich nicht viel. Als Einsteiger ist eine Yogamatte und zur Ergänzung vielleicht ein Yogagurt, alles was nötig ist, um sofort mit den Yoga Übungen beginnen zu können.

Falls Du nicht weißt, was Du mit einem Yogagurt anfangen kannst, erfährst Du in unserer Yogagurt Anleitung alles wissenswerte und nützliche Tipps rund um die Yogagurt Anwendung. Außerdem kannst Du dich in unserem Yogagurt Vergleich und Yogagurt Test über die wichtigsten Eigenschaften der Yogagurte informieren.

Darüber hinaus bieten Yoga Übungen noch viele andere positive Effekte und können auch gut zum Stress abbauen eingesetzt werden. Das ist natürlich gerade in unserer heutigen Zeit, mit vielen stressigen Berufen, eine willkommene Eigenschaft der Yoga Übungen.

Zudem können viele Yoga Übungen zum abnehmen bereits von Einsteigern ganz einfach umgesetzt werden. Denn die Durchführung der meisten Yoga Übungen lässt sich bereits in kürzester Zeit erlernen, was sicherlich auch zur Beliebtheit der Yoga Übungen beiträgt.

Welchen Vorteil bieten Yoga Übungen zum abnehmen?

Yoga Übungen für Anfänger bieten in erster Linie natürlich den Vorteil, dass sie überall durchgeführt werden können. So sind auch Yoga Übungen für zuhause problemlos möglich.  Daher kann man sich die kosten für Teure Programme zum abnehmen oder Fitnessstudios ersparen.

Außerdem bietet Yoga eine gewaltige Palette an Übungsmöglichkeiten. Daher können Yogis immer wieder etwas neues ausprobieren, wodurch ihnen Yoga nie langweilig wird. Zudem gibt es auch verschiedene Yoga Stile, die erlernt werden könne. So zum Beispiel das Hatha Yoga(bekannteste Form), das Bikram Yoga oder das Power Yoga, welches sich besonders gut zum abnehmen eignet.Man kann durch Yoga Übungen zu zweit auch einen Partner dazu hohlen. Das steigert die Motivation für die regelmäßigen Yoga Einheiten und erhöht auch den Spaßfaktor beim Training

Natürlich sind die vielen anderen positiven Effekte, die Yoga auf den menschlichen Körper hat, auch ein wichtiger Vorteil, der hier Erwähnung finden sollte.

Anzeige

Letzten Endes ist Yoga also eine sehr gute und vor allem vielseitige Methode, seine überschüssigen Fettpolster loszuwerden und zusätzlich positiv auf den eigenen Organismus einzuwirken.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Yogagurt Ratgeber

Anzeige